Tänze des universellen Friedens
        - eine Vielfalt des möglichen Miteinanders

Die Tänze des universellen Friedens schöpfen aus vielen verschiedenen Traditionen der Welt. Denn seit jeher finden sich Menschen zum Singen und Tanzen zusammen. Dabei kann die Verbindung von Atem, Gesang und Bewegung unsere Herzen öffnen und so Frieden entstehen lassen. Auf der ganzen Welt teilen heute Menschen unabhängig von Alter, Herkunft und religiöser Zugehörigkeit diese Erfahrung miteinander.

So können die Tänze des universellen Friedens Meditation, Teil eines Rituals oder Teil eines Festes sein. Sie können interkulturelles Miteinander fördern und Menschen einander näher bringen.

Ausbildung für die Tänze des Universellen Friedens

An 8 Wochenenden werden wir den reichen Schatz der Tänze umfassender kennen lernen, erforschen und praktizieren. Wir erleben ihre heilsamen und stärkenden Energien und lernen, diese Räume auch für andere erlebbar zu machen. Die Ausbildung ist offen für Menschen, die Tänze leiten möchten sowie für diejenigen, die nur für sich selbst diesen Weg gehen wollen.

Weitere Infos unter
Flyer Tanzausbildung

NdL Tanzcamp

Als Märchenerzähler, Tanzleiter und als Mitglied des Campleitungteams begleite ich auf dem Camp Kinder und Jugendliche.

Die aktuellen Termine finden Sie unter der Rubrik » Termine.

Weitere Infos unter
http://www.taenzedesuniversellenfriedens.de/tanzcamp.html

© Christian Mayer-Glauninger